Weltliche Trauerfeier

Sterben, Tod und Trauer zu erleben, lässt keinen Menschen unberührt. Konfessionslose Menschen und Atheisten haben ein wachsendes Bedürfnis nach nichtreligiösen konfessionsfreien Trauerfeiern, nach würdevollen und individuell gestalteten Bestattungen.

Weltliche Bestattungs – und Trauerkultur

Sterben und Tod sind zu Tabuthemen geworden in einer Gesellschaft, die die „ewige“ Jugend propagiert.

Sterben und Tod – sicherlich metaphysisch verbrämt – gehörten zu früheren Zeiten zum Alltagsleben. Heute verstecken wir das Sterben gern in Hospizen und Intensivstationen, schieben wir die Sorge um den Toten auf den Bestatter, der vom Blumenbukett auf dem Standardsarg bis zur Begleitmusik ein „Komplettpaket“ offeriert.

Sterben und Tod betreffen jedoch jeden, zu jeder Zeit. Ein offenerer, auch persönlicherer Umgang mit ihnen kann die Trauerarbeit um den geliebten Toten erleichtern.

Tod und Trauer besitzen allzeit Aktualität allein aus der Tatsache des Lebens an sich, es sind Vorgänge die zum Miteinander in unserer Gesellschaft gehören. da wir als Freidenker das Leben und dessen selbst bestimmte Gestaltung als höchstes Gut des Menschen ansehen, dürfen wir es jedoch auch nicht unterlassen, nach den Bedingungen dieses Lebens zu fragen.

In der Trauerfeier selbst

  • rücken wir die gemeinsam mit der/dem Gestorbenen erlebte Zeit in den Mittelpunkt der Betrachtungen,
  • machen wir das Leben(dige) sichtbar,
  • wählen wir Rituale und Zeremonien, Musik und Literatur nach dem Bedürfnis der Trauernden.

Unsere Trauerrede

  • beschreibt mit Worten das Leben des Gestorbenen,
  • ehrt den Gestorbenen wahrhaftig, also glaubwürdig,
  • macht die Trauer der Hinterbliebenen hörbar und tröstet mit Worten.

Unser Anliegen
Im Gespräch hören wir den Hinterbliebenen geduldig zu. Wir respektieren die Trauer und nehmen einfühlsam das Bewegende und Bewegte wahr. Wir wollen Mut stiften für das „nun weiter“, wollen eine Stütze sein.

Sollten Sie Interesse an einer weltlichen Trauerfeier haben, sprechen Sie mit uns und wir werden Sie gerne Beraten.

Sie erreichen uns unter folgenden Anschriften:
Monika Strauß
Brahmsstr.2
65812 Bad Soden /Ts.
Tel:06196/644031
eMail: monika-strauss@arcor.de

Arno Grieger
Odenwaldring 11
64354 Reinheim
06162/85351
Fax: 06162/941918
mobil: 0160 – 145 78 06
Arno.Grieger@freidenker.de