Archiv der Kategorie: DFV Frankfurt am Main

Der Freidenker Stammtisch in Frankfurt findet in der Regel immer am ersten MIttwoch des Monats im Keller des Frankfurter Restaurant Gundi, Leipziger Straße 85-87, statt.

Der nächste Stammtisch findet am 5. September 2018 statt.

Euer Ansprechpartner ist Sebastian Bahlo, erreichbar über E-Mail dfv-frankfurt@freidenker.org oder s.bahlo@freidenker.de

Mahnwache für den Frieden jeden Montag ab 18:30 Uhr in Frankfurt

Die nächste Mahnwache für den Frieden in Frankfurt/M findet am Montag von 18:30 – 20:30 Uhr am Brockhausbrunnen auf der Zeil statt.
Auf dem Friedensratschlag in Kassel (5.+6.12.2015) benannte u.a. Norman Paech, in detaillierter Analyse, den Kriegseinsatz der Bundeswehr in und gegen Syrien als umfassend völkerrechtswidrig.
Andrerseits gibt es positive Vorzeichen aus und in Bezug auf Syrien. Für Ende Januar 2016 ist eine, unter Schirmherrschaft der UN, erfolgversprechende Friedensverhandlungen in Genf geplant.
Eugen Drewermann klassifizierte in seiner  beeindruckenden Rede, auf dem Planungstreffen “Ramstein 2016” (im Juni 2016 soll es eine machtvolle Aktionswoche “Stopp Ramstein” in Kaiserslautern/Ramstein geben) am 13.12.2015 im Serbischen Kulturzentrum in Offenbach,  die NATO (und hier vordergründig die USA) als der maßgeblichen terroristischen Kriegstreiberei verantwortlich und schuldig.
Wir fordern: NATO-Kriegstreiber, Hände weg von Syrien!!
Keinen Bundeswehreinsatz in Syrien; überhaupt keinen Bundeswehreinsatz im Ausland.
Deutschland raus aus der NATO! NATO raus aus Deutschland!
 

Ernst Schwarz wird Lieder gegen den Krieg singen.

Es wird Redebeiträge der InitiatorInnen geben.
An einem Infotisch werden Unterschriften für den “Ramsteiner Appell” gesammelt.
Die InitiatorInnen bitten um rege Teilnahme an der Mahnwache; bitte bewerbt die Teilnahme in Euren Wirkungskreisen.

12.9.2015 – Konferenz: Nützlicher Feind: Der „Faktor Islam“ in den Weltmachtstrategien des Westens.

Konferenz 12.9.2015 in Frankfurt am Main

Einladung zur Konferenz

Samstag, 12. September 2015, 10 Uhr

Saalbau Bockenheim,
Schwälmer Straße 28, 60486 Frankfurt a.M.

[ Weitere Veranstaltungsinformationen … (PDF-Dokument, ca. 460 KB)]

Ein Bundespräsident, für den „der Islam zu Deutschland gehört(e)“, musste gehen. Vor salafistischen Syrien-Rückkehrern wird gewarnt, obwohl die dort für NATO-Ziele kämpften. Gegen missliebige Regierungen sponsert der Westen islamische Terrororganisationen, die er anschließend zu bekämpfen vorgibt, Deutschland macht mit Saudi-Arabien milliardenschwere Rüstungsgeschäfte.

Wer die offizielle Version der Anschläge vom 11.09.2001 anzweifelt, wird als „Verschwörungstheoretiker“ diffamiert. Kritik am israelischen Kolonialismus wird als „neuer Antisemitismus“ denunziert. „Proamerikanisch“ und „israelsolidarisch“ sind gemeinsame Markenzeichen von Faschisten, Rassisten, evangelikalen Fundamentalisten und „Antideutschen“. Bürgerliche Freigeister und Atheisten geben ihre Rede vom „Islamfaschismus“ als „emanzipatorische Islamkritik“ aus.

Buchtitel wie die Sarrazins, Broders oder Ulfkottes erklimmen Bestsellerlisten. Soziale Proteste finden kein Gehör, ganz anders, wenn Demonstranten die Gefahr einer „Islamisierung“ beschwören. Mit der Inszenierung von „Pegida“ und „Anti-Pegida“ wird die Desorientierung, Spaltung und Paralysierung der Bevölkerung und Proteste eingeübt.

Die Weltmachtstrategien der imperialistischen Zentren gegenüber den arabisch-islamischen Ländern sind mit allen Aspekten zu analysieren, um die gewollte „Weltordnung“ in ihrer perversen Irrationalität und Gefährlichkeit zu delegitimieren. 12.9.2015 – Konferenz: Nützlicher Feind: Der „Faktor Islam“ in den Weltmachtstrategien des Westens. weiterlesen

Mitgliederversammlung am 12.03.14

Einladung zur Mitgliederversammlung des Kreisverbands Frankfurt des DFV

am Mittwoch, 12.03.14, um 19:00h

im Saalbau Bornheim, Arnsburger Straße 24, 60385 Frankfurt am Main, Clubraum 3.

Tagesordnung:
1. Bericht des Kreisvorstandes. (Auf den ausführlichen Bericht auf der letzten MV wird Bezug genommen.)
2. Aussprache.
3. Neuwahl des Kreisvorstandes.
4. Verschiedenes.

9.11.2013 – Frankfurt am Main: Freidenkerkonferenz

Freidenkerkonferenz, Frankfurt am Main, 9.11.2013

Einladung zur Konferenz: “Realität und Ideologien ‹‹Heimat, Volk, Nationalstaat, Supranationalität, Nationalismus, Patriotismus, Internationalismus›› zwischen Fortschritt und Reaktion” – Samstag, 9. November 2013, 10 Uhr, Saalbau Bockenheim, Schwälmer Straße 28, 60486 Frankfurt a.M.

Weitere Information entnehmt bitte unserem pdfInformationsflyer (PDF-Dokument, ca. 130 KB) oder schreibt bitte an mailpostfach@freidenker.de oder mail dfv-frankfurt@freidenker.org