Freidenker ehren Wilhelm Hammann zum 124. Geburtstag

Am 25.02.2021, zum 124. Geburtstag, haben Freidenker aus der Region das Grab von Wilhelm Hammann auf dem Friedhof in Groß-Gerau besucht. Wir legten ein Blumengebinde nieder und Alfred J. Arndt aus Mörfelden-Walldorf berichtet über das Leben von Wilhelm Hammann. Wilhelm Hammann war für die KPD bis 1933 im Hessischen Landtag war, bereits im April 1933 wurde er festgenommen und von der SA schwer misshandelt. Im Februar 1935 wurde er erneut in Haft genommen und wegen „Vorbereitung zum Hochverrat” zu drei

Weiterlesen

Ostermarsch 2020 – virtuelle Rede von Klaus Hartmann

Aufgrund des von der BRD Regierung verordneten Kontaktverbotes konnte auch in Offenbach der Ostermarsch nicht durchgeführt werden. So kam es an der Mosel zu einem alternativen “Flagge zeigen” von den Friedensfreunden der Initiative “Kein Aufmarschgebiet”. Den Redebeitrag von Klaus Hartmann übernehmen wir von der Friedenskooperative. Liebe Friedensfreundinnen und Friedensfreunde, seit Anfang der 1960er Jahre demonstrieren Bürgerinnen und Bürger dieses Landes für Frieden und Abrüstung, gegen Kriege und neue Waffen. Auch in Offenbach gehen wir seit Jahrzehnten auf die Straße, seit

Weiterlesen

Was kann gemeinnütziger sein? – Die VVN – der Antifaschismus in Deutschland – muss gemeinnützig bleiben!

Klaus Hartmann – der Vorsitzende der Freidenker – adressierte nachfolgenden Brief an die zuständigen deutschen Bundesbehörden, welche dem Antifaschismus in Deutschland die Gemeinnützigkeit absprechen möchten. Des Weiteren veröffentlichen wir den Brief von Esther Bejarano an die zuständigen deutschen Bundesbehörden, welche dem Antifaschismus in Deutschland die Gemeinnützigkeit absprechen möchten.

Weiterlesen

Mahnwache für den Frieden in FFM – 6. September 18 – 20 Uhr

Die nächsten Mahnwachen für den Frieden in Frankfurt/M finden am Montag den 6. September 2021 von 18-20 Uhr am Brockhausbrunnen auf der Zeil statt. Setzen wir weitere Zeichen gegen die Schlüsselbereiche rechter Politik: Gegen völkerrechtswidrige imperialistische Angriffskriege, gegen die Ausbeutungsstrukturen des neoliberalen, monopolistischen und transnationalen Finanzkapitalismus. Für eine Welt des Friedens und der globalen sozialen Gerechtigkeit; für einen konsequenten weltweiten antiimperialistischen Widerstand.

Weiterlesen