Bericht zur Veranstaltung “Venezuela im Zentrum globaler Konflikte”

Eine Veranstaltung der hessischen Freidenker mit dem Buchautor Rüdiger Rauls im Club-Voltaire. Den etwa 50 Besucher wurde ein sehr kompakter und gut verständlicher Vortrag über die unterschiedlichen Interessen und Vorgehensweisen der am Konflikt in Venezuela beteiligten gesellschaftlichen Kräfte geboten. Rauls zeigte aber auch Entwicklungen auf, die über  diesen regionalen Konflikt hinaus gehen. Nach Ansicht des Autors deutet sich hier der Beginn  einer Neuordnung der globalen Beziehungen an. Nach der Phase des Antikommunismus mit der wirtschaftlichen Überlegenheit des Westens bei gleichzeitigem

Weiterlesen

ROTE HILFE FÜR DIE SCHWARZEN

Offener Brief von Klaus Hartmann Es war einmal … eine linke Selbsthilfeorganisation der Arbeiterbewegung: Als vor 100 Jahren die Novemberrevolution 1918 und Rätebewegung in Deutschland von den Konterrevolutionären niedergeschlagen wurde, Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht ermordet sowie Revolutionäre und ihre Angehörigen durch „weißen Terror“ verfolgt wurden, entstanden Anfang der 1920er Jahre Rote-Hilfe-Komitees zur Unterstützung der Opfer der Repression. 1924 wurde die parteiunabhängige Rote Hilfe Deutschlands (RHD) gegründet, Vorsitzender war der KPD-Reichstagsabgeordnete Wilhelm Pieck, der 1949 Präsident der DDR wurde, 1925

Weiterlesen

Mahnwache für den Frieden in FFM – 15. April 18 – 20 Uhr

Die nächsten Mahnwachen für den Frieden in Frankfurt/M finden am Montag den 15. April 2019 von 18-20 Uhr am Brockhausbrunnen auf der Zeil statt. Setzen wir weitere Zeichen gegen die Schlüsselbereiche rechter Politik: Gegen völkerrechtswidrige imperialistische Angriffskriege, gegen die Ausbeutungsstrukturen des neoliberalen, monopolistischen und transnationalen Finanzkapitalismus. Für eine Welt des Friedens und der globalen sozialen Gerechtigkeit; für einen konsequenten weltweiten antiimperialistischen Widerstand.

Weiterlesen