Solidaritätsreise nach Belgrad März 2019

Am 24. März 2019 jährt sich der völkerrechtswidrige Angriff der NATO auf die BR Jugoslawien zum zwanzigsten Mal. Von Anbeginn haben wir die NATO-Aggression gegen Jugoslawien als „Türöffnerkrieg“ für kommende „Weltordnungskriege“ bezeichnet, was sich durch die folgenden Kriege in Afghanistan, Irak, Libanon, Libyen, Syrien, Jemen … bewahrheitet hat. Der Deutsche Freidenker-Verband organisiert gemeinsam mit dem „Internationalen Komitee Slobodan Miloševi?“, dem „Belgrad Forum für eine Welt der Gleichen“ und der „Pokret za Srbija – Bewegung für Serbien“ eine Solidaritätsreise nach Belgrad.

Weiterlesen

Die Welt und der Rest – Klaus Hartmann bei Dr. Seltsam

Folgender Beitrag wurde übernommen von der Neuen Rheinischen Zeitung: Antimarxistischer “Internationalismus” ist eine ebenso perverse Denke bzw. Begriffsentwendung wie das Kriegführen für den Frieden (auch als “Fucking for Virginity” bezeichnet). Die Altkriegslasten verdankt “die Welt” jüngst dem Duo Obama/Clinton. Der 45. Präsident der USA Donald Trump erhält keine Vorschußlorbeeren – im Gegenteil. Sein Milliardärskollege (Klaus Hartmann: der Philanthrop) George Soros, der eine Armada sozialer Akteure finanziert, so auch das “American Friends Service Committee” AFSC, das zu Anti-Trump-Protesten, einer CHALLENGING TRUMPISM

Weiterlesen

“Alle gegen Trump” – Klaus Hartmann im Interview

Übernommen von https:/deutsch.rt.com/inland/45562-alle-gegen-trump-naive-linke/ Auch in Berlin rufen vermeintlich linke Organisationen zu Demonstrationen gegen die Amtseinführung des US-Präsidenten Donald Trump auf. Im RT-Interview erklärt der Vorsitzende des Deutschen Freidenker-Verbandes, Klaus Hartmann, wer dahinter die Fäden zieht. Die Reaktionen des Establishments beiderseits des Atlantiks auf die Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten reichen von Ratlosigkeit und Entsetzen bis zur offenen Kampfansage. Auch in Deutschland hat eine angebliche Friedenbewegung unter dem Namen “The Coalition” zum Tag der Inauguration Trumps zu einer Großdemo

Weiterlesen

DFV auf Sputniknews

„Deutschland raus aus der Nato, Nato raus aus Deutschland“ – fordert der Deutsche Freidenker-Verband in seinem Aufruf an die Bundestagsabgeordneten. Der Appell ist eine Reaktion auf den Nato-Konfrontationskurs gegen Russland, wie der DFV-Vorstand erklärt. Die Welt, Europa und nicht zuletzt Deutschland brauchen eine Umkehr in der internationalen Politik, heißt es im Offenen Brief des Deutschen Freidenker-Vereines. Unter dem Leitgedanken „Deutschland raus aus der Nato, Nato raus aus Deutschland“ wendet sich der Verein an die Abgeordneten etwa mit den Fragen, ob sie

Weiterlesen

12.9.2015 – Konferenz: Nützlicher Feind: Der „Faktor Islam“ in den Weltmachtstrategien des Westens.

Einladung zur Konferenz Samstag, 12. September 2015, 10 Uhr Saalbau Bockenheim, Schwälmer Straße 28, 60486 Frankfurt a.M. [ Weitere Veranstaltungsinformationen … (PDF-Dokument, ca. 460 KB)] Ein Bundespräsident, für den „der Islam zu Deutschland gehört(e)“, musste gehen. Vor salafistischen Syrien-Rückkehrern wird gewarnt, obwohl die dort für NATO-Ziele kämpften. Gegen missliebige Regierungen sponsert der Westen islamische Terrororganisationen, die er anschließend zu bekämpfen vorgibt, Deutschland macht mit Saudi-Arabien milliardenschwere Rüstungsgeschäfte. Wer die offizielle Version der Anschläge vom 11.09.2001 anzweifelt, wird als „Verschwörungstheoretiker“ diffamiert.

Weiterlesen

Konferenz: 1914 / 2014 – Der "Westen" und Russland

  Öffentliche Wissenschaftliche Konferenz 1914 / 2014 Der “Westen” und Russland Internationale Lage und geopolitische Spannungen –  vor Beginn des 1. Weltkrieges bis heute 6. September 2014, 10:30 Uhr Rathaus Berlin Pankow, Ratssaal Breitestr. 24a – 26, 13187 Berlin ~ In Zusammenarbeit mit Tageszeitung junge Welt Verlag 8. Mai GmbH Ostdeutsches Kuratrorium von Verbänden (OKV) e.V. Gesellschaft zum Schutz von Bürgerrecht und Menschenwürde (GBM) e.V. Gesellschaft zur rechtlichen und humanitären Unterstützung (GRH) e.V. Arbeiterfotografie – Forum für Engagierte Fotografie Bündnis

Weiterlesen

Der Aggressor heißt NATO

Das Dokument wurde am 25. Mai 2014 aktualisiert. Hinweis: Hier können Sie sich den folgenden Beitrag als PDF-Dokument (ca. 365 KB) herunterladen. Here you can download the article (PDF-Document, 220 KB) in English. Here you can download the article (PDF-Document, 240 KB) in Russian. / ????? ?? ?????? ??????? ?????? ?? ??????? ?????.   Deutscher Freidenker-Verband zur Krise um die Ukraine: Seit dem Staatsstreich in der Ukraine vom 22. Februar 2014 und insbesondere im Zuge der Entwicklungen auf der Schwarzmeerhalbinsel Krim hat in

Weiterlesen

Zum 15. Jahrestag der NATO-Aggression nach Belgrad

Freidenker-Reise Liebe Freundinnen und Freunde, anläßlich des 15. Jahrestages des Beginns des NATO-Überfalls auf Jugoslawien am 24. März 1999 findet in Belgrad am Wochenende des 22./23. März 2014 eine Konferenz des Belgrad Forum um den ehemaligen Außenminister Zivadin Jovanovic statt. Dort werden u.a. Klaus Hartmann und Cathrin Schütz sprechen. Der Deutsche Freidenker-Verband und Mitglieder des Internationalen Komitees “Slobodan Milosevic” bieten Interessierten auf vielfachen Wunsch ein kleines Rahmenprogramm in Belgrad an. Wer also Zeit und Interesse hat, den Jahrestag dort zu begehen, kann sich der

Weiterlesen

9.11.2013 – Frankfurt am Main: Freidenkerkonferenz

Einladung zur Konferenz: “Realität und Ideologien ‹‹Heimat, Volk, Nationalstaat, Supranationalität, Nationalismus, Patriotismus, Internationalismus›› zwischen Fortschritt und Reaktion” – Samstag, 9. November 2013, 10 Uhr, Saalbau Bockenheim, Schwälmer Straße 28, 60486 Frankfurt a.M. Weitere Information entnehmt bitte unserem Informationsflyer (PDF-Dokument, ca. 130 KB) oder schreibt bitte an postfach@freidenker.de oder dfv-frankfurt@freidenker.org

Weiterlesen