Freidenker ehren Wilhelm Hammann zum 124. Geburtstag

Am 25.02.2021, zum 124. Geburtstag, haben Freidenker aus der Region das Grab von Wilhelm Hammann auf dem Friedhof in Groß-Gerau besucht. Wir legten ein Blumengebinde nieder und Alfred J. Arndt aus Mörfelden-Walldorf berichtet über das Leben von Wilhelm Hammann. Wilhelm Hammann war für die KPD bis 1933 im Hessischen Landtag war, bereits im April 1933 wurde er festgenommen und von der SA schwer misshandelt. Im Februar 1935 wurde er erneut in Haft genommen und wegen „Vorbereitung zum Hochverrat” zu drei

Weiterlesen

Unser Genosse Christian Krähling ist verstorben

Die Nachricht ist unfassbar und traurig: Unser Freund und Genosse Christian Krähling ist plötzlich und unerwartet gestorben. Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am 29.12.20 um 14h auf dem Borkener Friedhof – Molkenpfad 3, 34582 Borken – statt. Seit vielen Jahren hat er den “Linken Liedersommer – Lieder gegen Ausbeutung und Krieg” der Freidenker besucht und mit Ernst Schwarz aktiv daran teilgenommen, er ist selbst Mitglied im DFV geworden, Ernesto hat viele seiner Gedichte bekannt gemacht, weil er sie vertont und

Weiterlesen

Freidenker auf dem Antikriegstag am 1. September 2020 in Frankfurt am Main

Während des diesjährigen Antikriegstages in Frankfurt am Main beteiligten sich Genossinnen und Genossen des Deutschen Freidenker-Verbandes in bemerkenswerter Anzahl an der vom Frankfurter DGB initiierten Kundgebung und Demonstration. Die Losung auf dem Banner der Freidenker lautete: „Frieden mit Russland statt weiter in den 3. Weltkrieg! Deutschland: Raus aus der NATO! NATO: Raus aus Deutschland!“ „Flankiert“ wurde die Gruppe der Freidenker von den Nationalfahnen Belarus, Palästinas und Syriens als Symbol der konsequent antiimperialistischen und antimilitaristischen Grundhaltung des Freidenker-Verbandes. Diese eindeutige Positionierung

Weiterlesen

Johanna Arndt am 25. September in Darmstadt

Ich schreibe, um zu leben Gefängnisbriefe, Betrachtungen und Lieder Mittwoch, 25.09.2019 Beginn: 19.30 Bessunger Knabenschule Ludwighöhstr. 42 Darmstadt Mit Johanna Arndt, Anna von Rohden und Nicolas Miquea   Johanna Arndt absolvierte ihr Studium an der Hanns-Eisler Musikhochschule in Berlin. Sie machte ihren Soloabschluss als Chanson- und Musicalinterpretin und beendete ihr Studium als Gesangspädagogin. Sie belegte bei Gisela May Interpretationskurse. Engagements als Solistin des Staatlichen Folkloreensembles der DDR und des Zentralen Orchesters der NVA ließen nicht lange auf sich warten. Es

Weiterlesen
1 2 3 5